Sport und Bewegung

Sport an der Konrad Adenauer Schule

„Lernen braucht Bewegung“

 

sportWer sich bewegt, der steigert nicht nur seine körperliche, sondern auch seine geistige Leistungsfähigkeit. Da Lernen und Bewegung eng miteinander verknüpft sind, sollten viele Bewegungsanregungen in den Schulalltag integriert werden. Neben der gezielten Förderung der koordinativen und konditionellen Fertigkeiten der Kinder im Rahmen des regulären Sportunterrichts, gibt es verschiedene sportliche Aktivitäten, die sich an der Konrad- Adenauer-Schule über das Schuljahr hinweg verteilen:

 

  • Sportfeste;
  • Schnuppertage (Tennis, Handball, Fußball, Tischtennis,…);
  • mit besonderen Projekten und anderen Aktivitäten möchten wir Möglichkeiten aufzeigen, wie man Bewegung auch außerhalb der Schule in seinen Nachmittag integrieren kann;
  • neben der Teilnahme an Grundschulwettkämpfen steht auch die
  • Abnahme von Leistungsabzeichen (Sport- und Schwimmabzeichen) auf dem Programm;
  • schuleigene Sportveranstaltungen sind beispielsweise der jährliche Bundesjugendspieltag vor den Sommerferien, bei dem die Kinder in den klassischen Disziplinen Lauf, Wurf und Sprung wetteifern;
  • in der Sport AG werden verschiedene Sportarten ausprobiert. Hier können die Kinder die eigenen Grenzen erkunden und auch so manches Wagnis eingehen;
  • in Kooperation mit den ortsansässigen Sportvereinen, werden verschiedene Schnupperkurse und Nachmittagsangebote organisiert, wie beispielsweise eine Handball, Judo oder Fußball AG, sowie Tischtennis- und Tennisschnuppertage (siehe oben);
  • im Rahmen des Schwimmunterrichts lernen die Kinder Grundtechniken des Schwimmens und haben die Möglichkeit verschiedene Schwimmabzeichen zu erwerben. Wir hoffen durch diesen regelmäßigen Schwimmunterricht viele Kinder für das Schwimmen begeistern zu können, ihnen das Schwimmen beizubringen und die Schwimmbegeisterten an verschiedene Schwimmtechniken heranzuführen.